Hotline
Hotline: ( 03737 ) 43 79 4 83
Mo-Fr 08:00 - 16:00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Portal NrEins.de der NrEins.de AG
Stand: 19.10.2011

 

1 Einleitung

NrEins.de - das Onlineportal (nachfolgend NrEins.de genannt) ist ein Marktplatz, auf dem von den Mitgliedern Waren und Leistungen aller Art angeboten, vertrieben und erworben werden können, sofern deren Angebot, Vertrieb oder Erwerb nicht gegen gesetzliche Vorschriften, diese AGB oder die NrEins.de-Grundsätze verstößt.
NrEins.de bewirbt die angebotenen Artikel durch unterschiedliche Maßnahmen, insbesondere durch Einbindung auf anderen Websites und Werbung für Angebote durch Hinweise in E-Mails.
NrEins.de bietet selbst keine Artikel an und wird selbst nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Mitgliedern dieses Marktplatzes geschlossenen Verträge. Auch die Erfüllung dieser über die NrEins.de-Website geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Mitgliedern.

2 Anwendungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen NrEins.de und den Nutzern geschlossenen Verträge als verbindlich vereinbart, sofern nichts anderes gegenseitig schriftlich vereinbart wurde oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

3 Leistungen / Angebote

Das NrEins.de-Portal bieten Nutzern mehrere Nutzungsvarianten an:

  1. Nutzung des Portals für Online-Einkäufe mit Rückvergütung,
  2. allgemeine redaktionelle Informationen und Produktrecherchen,
  3. eigenes Angebot als kostenlose Visitenkarte oder kostenpflichtige eigene, selbstgestaltbare Homepage mit und ohne Webshop (nachfolgend Akzeptanzstelle genannt),
  4. Goldsparkarte für zusätzliche Leistungen beim offline- und online-Einkauf und Inanspruchnahme spezieller Dienstleistungen.

Voraussetzung für eine Rückvergütung sowie die Inanspruchnahme der mit der Goldsparkarte verbundenen Leistungen ist eine Registrierung.

4 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sofern Sie sich bei NrEins.de zu einem Zweck registrieren, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für Sie als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 Bürgerliches Gesetzbuch) die folgenden Bestimmungen:

4.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

NrEins.de AG
Leipziger Str. 11-13
09306 Rochlitz
Fax: +49 (0)3737 / 437 94-86
Email: info@NrEins.de

Der Widerruf kann auch über das auf den NrEins.de-Websites von jeder Seite aus erreichbare Kontaktformular an NrEins.de übermittelt werden.

4.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

4.3 Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

5 Kosten

  1. Die Nutzung von NrEins.de im Sinne von Punkt 3a) ist für Verbraucher kostenlos.
  2. Für Akzeptanzstellen gelten gesonderte AGB, die auch die Bestimmungen für kostenpflichtige Leistungen enthalten.
  3. Für die Goldsparkarte gelten ebenfalls gesonderte AGB.

 

6 Haftung

  1. NrEins.de haftet nicht für die Nichtlieferung / Nichtbezahlung von Waren. Im Falle von Nichterfüllung ist NrEins.de berechtigt, IP-Adresse sowie bekannte Adressdaten an den Geschädigten bzw. dessen rechtlichen Vertreter herauszugeben.
  2. NrEins.de haftet nicht für den Zustand der Waren. Im Garantiefall ist ausschließlich der Shopbetreiber bzw. der Hersteller zuständig.
  3. Die Nutzung der Informationen und Dienstleistungen geschieht auf eigenes Risiko. NrEins.de übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und Daten.
  4. Die Haftung von NrEins.de, seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten.
  5. NrEins.de haftet nicht für die Inhalte der Shopbetreiber. Im Falle von Verletzung der Rechte Dritter wird der Shopbetreiber haftbar gemacht.

7 Pflichten

  1. Der Käufer geht mit dem Abschluss des Bestellvorganges einen verbindlichen Vertrag mit dem Shopbetreiber ein. Der Käufer ist damit verpflichtet, die bestellten Waren anzunehmen. Ebenso ist der Shopbetreiber verpflichtet, die bestellten Waren auszuliefern.
  2. Der Shopbetreiber verpflichtet sich, nur Inhalte zu veröffentlichen, die dem Verkauf von Waren über NrEins.de dienen. Der Missbrauch von NrEins.de als Plattform für private Inhalte ist unzulässig und kann zur sofortigen Sperrung des Shops führen. Weitere Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten.

8 Widerrufsrecht / Rückgaberecht / Widerrufsrecht / Rückgaberecht

Sofern nicht anders in den AGBs des Shopbetreibers vereinbart gelten folgende Richtlinien:

  1. Der Kunde kann einen Kaufvertrag innerhalb eines Zeitraums von einem Monat nach Erhalt der Waren/Leistungen rückgängig machen. Der Kunde muss diesen Widerruf auch auf NrEins.de.de anzeigen.
  2. Im Falle eines Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, die Waren zurückzusenden. Wenn die Ware ein Software-Produkt ist, muss der Kunde alle dazu gehörigen Lizenzschlüssel, Seriennummern usw. vernichten und dies schriftlich bestätigen.
  3. Der Kunde hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Kunde darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als "neu" verkauft werden kann, hat der Kunde zu tragen.
  4. Die anfallenden Portokosten hat, wenn nicht anders in den AGBs des Shopbetreibers vereinbart, der Kunde zu tragen.
  5. Ein Widerrufsrecht besteht nicht für:
    • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
    • Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können
    • Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind
    • Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten

9 Datenschutz & Geheimhaltung

  1. Aus Sicherheitsgründen werden bei jedem Login die IP-Adresse sowie die Browserkennung gespeichert. Diese dürfen von NrEins.de im Falle nicht bezahlter bzw. gelieferter Waren an den Geschädigten bzw. dessen Anwalt weitergegeben werden.
  2. Sämtliche von Kunden erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und auf Wunsch wieder gelöscht. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und ausschließlich zur Ausführung des Auftrages an den Kunden bzw. Shopbetreiber weitergeleitet.
  3. Nach dem Informations- und Kommunikationsdienstegesetz dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Person gespeichert und weiterverarbeitet werden. Durch Bestätigen der Eingaben und online Absenden erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.

10 Änderungen der AGB

NrEins.de behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Mitglied per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Stimmt das Mitglied den geänderten AGBs nicht bis zum Inkrafttreten erneut zu, wird das Mitglied bis zum Zeitpunkt der Zustimmung gesperrt. NrEins.de wird dem Mitglied in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

11 Schlussbestimmungen

Sofern eine der genannten Bestimmungen rechtlich unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, die den Sinn und Zweck der unwirksamen am nächsten kommt. Dies gilt auch für eventuell vorhandene Reglungslücken.

copyright 2014 NrEins.de AG        Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Partner-AGB