Hotline: (03737) 49 14 - 60
Header-Bild

Stadt Mittweida

Mittweida zählt mit 16000 Einwohnern schon zu den größeren Städten in Mittelsachsen und befindet sich unmittelbar an dem Fluss Zschopau sowie der Talsperre Kriebstein. Besonders zu erwähnen ist die Altstadt von Mittweida, welche unter Denkmalschutz steht. Dort befindet sich auch Stadtkirche mit der kleinsten Sibermannorgel der Welt.  Kleine Straßen und Gässchen sowie gepflegte Parkanlagen geben der Stadt Mittweida ein ganz besonderes Flair. Studenten haben in der modernen Hochschule ideale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium.

Wirtschaft in Mittweida

Wirtschaftlich hat Mittweida sehr viel zu bieten. Kleine und mittelständige Unternehmen sind in der Holzverarbeitung, Kunststoffverarbeitung sowie im Bereich der Lasertechnik erfolgreich tätig. Zusammen mit der ansässigen Landwirtschaft und der Gewinnung von Rohstoffen tragen diese zur erfolgreichen Entwicklung der Stadt Mittweida bei. Besonders stolz kann die Stadt auf die überdurchschnittlichen Fachkräfte sein, welche ein erfolgreiches Studium an der Hochschule Mittweida absolviert haben. Gewerbetreibende werden in Kooperation mit der NrEins.de AG aus Rochlitz aktiv wirtschaftlich gefördert.

Vereinsleben

Mittweida verfügt über ein reges Vereinsleben. Zu den bekanntesten Vereinen gehören unter anderem:

  • Angelsportverein Mittweida-Süd e.V.
    Anglerverein "Zschopau-Auengrund" e.V.
  • Dragon Strikers e.V.
  • Marineclub e.V.
  • FSV Stadtwache e.V.
  • Reitsportverein Altmittweida e.V.
  • Reit- und Fahrverein Frankenau e.V.
  • SC 1999 Altmittweida e.V.
  • Segelkameradschaft Lauenhain e.V.
  • Sparkassen Sportverein Mittweida e.V.
  • Sportgemeinschaft Lauenhain e.V.
  • Sportverein Altmittweida e.V.
  • Tanneberger Anglerverein e.V.
  • Tanneberger Tischtennis-Verein e.V.
  • "Zschopausportfischer Ringethal 1971" e.V.
  • LV Mittweida 09 e.V.
  • Leipziger Straße 15, 09648 Mittweida

Anfahrt nach Mittweida

Die sehr gute Anbindung von Mittweida  wird erreicht durch die Anschüsse zur Autobahn 4, Anschlussstelle Chemnitz Ost sowie Hainichen. Alternativ gelangen Sie über die Autobahn 14, Anschlussstelle Leisnig sowie ein gut ausgebautes Straßennetz nach Mittweida. Die Flughäfen in Dresden und Leipzig-Halle sind in weniger als 60 Minuten erreichbar.