Ein Energiedach mal anders „Schickes Dach“: effizient und kostengünstig

 

Zwenkau. Wozu eine zweite Dachhaut? Besser gleich Photovoltaik-Schindeln als Dacheindeckung. Ein Dach in mit mehrfachen Funktionen – schützt das Haus und erzeugt gleichzeitig Energie. Nach EEG 2012 müssen derzeit 25% des Energiebedarfs eines Neubaus vom Haus selbst erzeugt werden. Was liegt also näher, als die größten Flächen des Hauses, das Dach und die Fassade, konsequent zur Energiegewinnung zu nutzen? Tatsächlich ist eine völlig autarke Energieversorgung über die Dacheindeckung oder Fassadengestaltung im Neu- und Altbau nicht nur Realität, sondern extrem kostengünstig. Eine in den Schindeln integrierte Photovoltaiktechnik erreicht einen bis zu ca. 36% höheren Wirkungsgrad als herkömmliche Aufdach-Anlagen und ist zudem 100% regen- und wasserdicht. Warum also eine herkömmliche Dacheindeckung, wenn man alles in einem haben kann. Die patentierte Brandfallabschaltung sorgt für 100% Sicherheit. Die Dacheindeckung ist auch auf weniger tragfähigen Dächern aufgrund des geringeren Gewichts dieser Schindeln problemlos möglich. In vielen Farben und Formen sind die Schindeln erhältlich und sogar bei denkmalsgeschützten Häusern einsetzbar. Mit 30 Jahren Ersatzteilgarantie und nach 40 Jahren immer noch 80% Leistungsgarantie, steht einer maximalen Dachausnutzung nichts im Wege.  Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Betrachtungen werden sehr individuell behandelt. Weitere Informationen von Günter Vogler Büro Zwenkau 034203431531 oder www.schickesdach-zwenkau.de