Freiwillige Seniorenbegleiter gesucht

Im Lüningshof werden Seniorenbegleiter ausgebildet

Die diakonis - Stiftung Diakonissenhaus bietet eine Fortbildung zum „Freiwilligen Seniorenbegleiter“ an. Sie richtet sich an alle, die alte Menschen im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit begleiten wollen oder dieses schon tun. Fachkräfte von diakonis vermitteln umfangreiches Wissen über das Leben und die Betreuung älterer Menschen.

Ehrenamtliche Arbeit wird immer wichtiger. Im Zuge des demografischen Wandels und einer immer älter werdenden Gesellschaft ist auch die Altenhilfe zunehmend auf das freiwillige Engagement Ehrenamtlicher angewiesen. Der Theologische Vorstand von diakonis, Gerhard-Wilhelm Brand, sagt: „Es geht darum, Menschen zu qualifizieren, die sich für alte Menschen engagieren wollen.“

Die Fortbildung bietet die Gelegenheit, sich selbst mit dem Alter als Lebensabschnitt konstruktiv auseinander zu setzen. Die Teilnehmenden werden für die aktive Begleitung von Senioren fit gemacht. Sie bekommen Anregungen für eine bereichernde, soziale Tätigkeit.

Die Fortbildung erstreckt sich über insgesamt

  • sechs Samstage zwischen dem 27. August und 3. Dezember 2016,
  • jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr.
  • Ort der Fortbildung ist das Seniorenzentrum Lüningshof in Schlangen, Kohlstädter Straße 1d.
Bildquellen: © W.Hentschel / selbst - Detailangaben zu den Bildquellen