Schertag bei den Alpakas von der Winkler-Ranch

Am 26. April 2016 war es soweit. Die Scherexperten aus Holland, Rick & Bert de Mooij, haben auf ihrer Deutschlandtour auch in Eschefeld die Alpakas und Lamas von ihrem dicken, warmen, kostbaren Vlies befreit. Für die Gesunderhaltung der Neuweltkamele ist das jedes Jahr im Frühling unabdingbar. Die Haut kann dann  besser durchatmen und das wundervolle Vlies wächst schnell wieder nach, pro Monat ca. 1 Zentimeter.

  

Trotz Schnee, Graupel, Regen, Wind, zwischendurch mal etwas Sonne, hat es Spaß gemacht, ein Tier nach dem anderen zu scheren. Oh, haben die Scherer hier etwas vergessen? Nein. Diese Stute wird einer Zuchteignungsprüfung vorgestellt und dabei wird auch das Vlies bewertet. Danach kann es natürlich abgeschoren werden.

   

Schön, Calimero, der kleine/ große Lamahengst, zeigt Punkte :-) Er sucht noch ein neues Zuhause.

   

Natürlich waren auch die anderen Lamas der Reihe nach dran. Bei Nox, dem Surilama, wurde sich für eine Teilschur entschieden. Richi, der Lamawallach, wächst der immer noch? Die Schur hat er ruhig über sich ergehen lassen.

   

   

Nach der Schur fühlen sich die Alpakas und Lamas pudelwohl und springen beschwingt und glücklich auf der Weide um die Wette! Das ist eine Augenweide!

  

Kommen Sie und schauen Sie selbst! Informieren Sie sich über unsere Angebote auf www.alpaka-zucht-ranch.de

Das Team der Alpakas von der Winkler-Ranch

Bildquellen: © Ersteller - Detailangaben zu den Bildquellen