Motorsägen in der Fürstenallee

Von heute bis Freitag, 11. Dezember bestimmen wieder die Motorsägen das Bild in der Fürstenallee. Dann wird der Forstbetrieb des Landesverbandes mit dem Fällen der Bäume zwischen Alleehof und Zufahrt zum Hof Heuwinkel beginnen. Das kündigten der Landesverband und der Kreis Lippe gemeinsam an.

Fällarbeiten in der Fürstenallee - Schlangen

Während der Fällarbeiten gilt im betroffenen Abschnitt der Fürstenallee eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Zusätzlich wird der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt. Die Autofahrer müssen also mit leichten Behinderungen rechnen. An die Stelle der gefällten Bäume werden im kommenden Frühjahr neue Eichen gepflanzt.

Für Thomas Cleve, seit Oktober neuer Leiter der Unteren Landschaftsbehörde, sind die nun beginnenden Arbeiten: „Ein kleiner, aber weiterer wichtiger Schritt um der Fürstenallee ein neues Bild zu geben.” Die komplette Sanierung der Allee soll 2018 abgeschlossen sein.

Bildquellen: © Kreis Lippe / Pressestelle - Detailangaben zu den Bildquellen