Aufführung der Theatergruppe "Reminder" am Freitag und Samstag im Jugendzentrum

Die Theatergruppe „Reminder“ im Jugendzentrum Domino bringt am 13. und 14. November das Theaterstück „Der Junge im gestreiften Pyjama“ auf die Bühne.

Sechs Jugendliche spielen die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft. Mit der künstlerischen Leiterin Awelina Lintermanns wurde viel geprobt um den bekannten Roman von John Boyne „Der Junge im gestreiften Pyjama“ auf die Bühne zu bringen.

Es ist die Geschichte zweier Jungen - Bruno und Schmuel - im Holocaust. Eine Geschichte die unter die Haut geht.

Bildquellen: © W.Hentschel / selbst - Detailangaben zu den Bildquellen